SYSTEMISCHE THERAPIE

 

 

Alle Menschen leben in Systemen. Wenn das nicht so wäre, gäbe es keinerlei „Probleme“, was  -ein wenig lapidar gesagt- für eine sehr untypische Menschheit sprechen würde.

 

Bedeutet das, dass wir doch eigentlich dankbar sein sollten für unsere Probleme?

Es fühlt sich vordergründig erst einmal besser an, keine zuhaben, oder?

 

Wer das Wort SYSTEMISCH vielleicht noch nicht einordnen kann, liest hier in der folgenden (nicht um Vollständigkeit bemühten)  Auflistung, was z.B. SYSTEMISCH  betrachtet werden kann:

 

SYSTEM (Ehe-)Paare untereinander

SYSTEM Eltern und Kinder

SYSTEM Kinder untereinander

SYSTEM Arbeitnehmer am Arbeitsplatz

SYSTEM Arbeitgeber – Arbeitnehmer

SYSTEM Angestellte - Führungskräfte

........also kurz: überall, wo Menschen miteinander Umgang haben, miteinander leben oder in Kommunikation sind, sind SYSTEME.

 

Und in allen SYSTEMEN können Probleme und Störungen auftreten, nicht selten mit einem hohen Leidensdruck einhergehend, der evtl. auch Sie auf meine Homepage geführt hat, weil Sie Unterstützung benötigen bei einer Problem- Lösung, wo auch immer diese nach Art oder Entstehung anzusiedeln ist.

 

Die SYSTEMISCHE THERAPIE  ist ein sehr bewährtes Verfahren bei

der Therapie von Belastungssituationen, ob familiärer oder beruflicher oder sonstiger Art.

 

Sie kann als

Einzeltherapie

Paartherapie

Familientherapie

oder Gruppentherapie durchgeführt werden.

 

Die systemische Therapie gibt es bereits seit Anfang der 1980-er Jahre.

Sie ist ein eigenes psychotherapeutisches Verfahren mit nachgewiesen guter Langzeitwirkung in ihrer therapeutischen Effektivität.

Der WBP (Wissenschaftlicher Beirat Psychotherapie) hat im Jahre 2008 die SYSTEMISCHE THERAPIE als wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren eingestuft.

Die SYSTEMISCHE THERAPIE kann als besonders kostengünstiges Therapieverfahren angesehen werden aufgrund der vergleichsweise durchschnittlich zu anderen Verfahren geringen Sitzungsanzahl.

Systemtherapeutische Techniken erforschen und schaffen individuelle Ressourcen und ermöglichen so neue Sicht- und Handlungsweisen und Kompetenzen oder bestätigen und arbeiten mit den bereits vorhandenen.

Hierbei bin ich Ihnen mit meiner Kompetenz gerne behilflich.

 

 

Kontakt:


Systemische Therapie und Beratung,  Essen

Dr. Monika Jerosch

Huffmannstraße 121

45239 Essen-Werden

0201 / 64 62 1900

 

 

Zum Kontaktformular